Call for Papers – Waste-to-Resources 2019 – Vortragende weiterhin kostenfrei

Mitteilung Wasteconsult Tagungsbüro vom 04.12.18

8. internationale Tagung MBA, Sortierung und Recycling vom 14.-16. Mai 2019 in Hannover

Call for Papers endet in einer Woche! Waste-to-Resources www.waste-to-resources.eu ist die weltweit größte Tagung zur stoffspezifischen Abfallbehandlung (mechanische und biologische Verfahren, Abfallsortiertechnik).Sie wird von einer Fachausstellung begleitet. 2017 hatten wir Teilnehmer aus 41 Staaten. Für 2019 suchen wir wieder aktuelle technische, rechtliche und politische Themen und würden wir uns sehr freuen, wenn Sie die Tagung mit einem Beitrag bereichern würden. Mögliche Bereiche, zu denen Sie uns Ihre Vorschläge einreichen können sind beispielsweise:

• Ziele, Perspektiven, rechtliche Rahmenbedingungen (z. B. Kreislaufwirtschaftspaket II der EU, BREF, GewAbfV, VerpackungsG…)
• Recycling und Wiederverwendung von Materialien und Geräten
• Mehr stoffliche statt energetische Verwertung, wie geht das?
• Abfallbehandlungstechnologien im Vergleich (sowohl mit Blick auf einzelne Abfallströme, als auch im nationalen und internationalen Vergleich)
• Abfallsortieranlagen und MBA: Wie sieht es in anderen Staaten aus?
• Praxiserfahrungen mit Anlagen aus der Bau- Inbetriebnahme- und Betriebsphase
• Neue Techniken und Optimierung von Behandlungsstufen
• Vergärung organischer Abfallfraktionen
• Produktion und Vermarktung von Sekundärroh- und Brennstoffen
• Stoffliche Verwertung von Fraktionen aus der Abfallbehandlung
• Energetische Verwertung von Fraktionen aus der stoffspezifischen Abfallbehandlung (EBS-Kraftwerke, Zement-, Kraftwerke, Vergasungstechnologien, Verflüssigungstechnologien)
• Neue Ansätze und Techniken für die Verwertung von organischen Abfällen / Abfallfraktio-nen
• Emissionen und Emissionsbehandlung
• Betriebsüberwachung, Stoffströme und Analytik
• Funktion, Wirtschaftlichkeit, ökologische Bewertung
• Brandschutz, Feuerversicherung
• Gesundheit und Arbeitssicherheit in Abfallbehandlungs- und Recyclinganlagen
• Meeresverschmutzung durch feste Abfälle
• Weitere Themen, die in den Kontext der Tagung passen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann reichen Sie bitte bis zum 12. Dezember 2018 Ihr Vortragsangebot bei uns ein. Bitte senden Sie an info@wasteconsult.de:

• Betreff: Vortragsangebot Waste-to-Resources 2019
• Titel und Inhaltsangabe des Vortrages (Deutsch oder Englisch)
• Name des/der Referenten/(in)
• Institution für die Sie sprechen, Name, Adresse Telefon, FAX und E-Mail

Vortragende (1 Person pro Beitrag) sind von der Teilnahmegebühr für die Veranstaltung befreit (inkl. der Tagungsverpflegung). Anreise- und Unterkunft sind selbst zu tragen.

Der Vortrag kann wahlweise in deutscher oder englischer Sprache eingereicht und gehalten werden. Die Powerpointfolien sind auf Englisch oder zweisprachig (D-E) zu gestalten. Während der Tagung findet eine Simultanübersetzung in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch statt.

Aktuelle Informationen zur Tagung und Fachausstellung:
Aktuelle Informationen über die Tagung, zur Anmietung von Standflächen, von Inseraten im Tagungsband sowie zu Möglichkeiten des Sponsorings (Tagung, Exkursion) finden Sie unter www.waste-to-resources.eu Ab 2019 ist dies eine gemeinsame Veranstaltung von Wasteconsult und der ICP mbH.

Bitte leiten Sie diese E-Mail auch an weitere interessierte Personen weiter! Sie haben diese E-Mail nicht direkt von uns bekommen? Mit einer formlosen E-Mail an info@wasteconsult.de
können Sie sich in unseren Tagungsverteiler eintragen lassen. Sie erkennen dabei unsere Datenschutzbesimmungen an, die Sie unter http://www.waste-to-resources.eu/datenschutz.html finden. Dies gilt auch bei der Einsendung eines Vortragsangebots.

Wir würden uns freuen, Sie bei Waste-to-Resources 2019 begrüßen dürfen!

Wasteconsult international
Gartenstr. 4
30851 Langenhagen
Germany
www.wasteconsult.de
info@wasteconsult.de

ICP mbH
Auf der Breit 11
76227 Karlsruhe
Germany
www.icp-ing.de
icp@icp-ing.de